Monate: Mai 2021

Täglich Präsenzunterricht!

Sehr geehrte Eltern, ich habe Sie ja bereits per Elternbrief informiert. Ab Montag, 31.05.2021, findet wieder täglich Präsenzunterricht für alle Kinder statt. Es gilt weiterhin eine Masken- und Testpflicht. Damit alle Kinder am Test teilnehmen können, beginnt der Unterricht für alle Kinder um 8.30 Uhr (zur 1.Stunde). Es findet keine 10.00 Uhr Busfahrt (zur 3. Stunde) statt. Viele Grüße Ralf Gellenbeck Stellv. Schulleiter

Montag startet der Wechselunterricht!

Sehr geehrte Eltern, jetzt ist es amtlich. Am Montag beginnt in der Johannes-Wulff-Schule der Wechselunterricht. Wir starten mit der Gruppe 2. Weitere Informationen erhalten Sie über die Klassenleitung Ihres Kindes. Link zur Homepage der Stadt Dormtund: https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/nachrichtenportal/alle_nachrichten/nachricht.jsp?nid=664768 Viele Grüße Ralf Gellenbeck Stellv. Schulleiter  

Unterricht ab Montag, 17.05.2021!

Sehr geehrte Eltern! Wenn das Ministerium für Arbeit.Gesundheit.Soziales (MAGS NRW) einer Öffnung der Schulen in Dortmund am Wochenende zustimmt, wird am Montag wieder der Wechselunterricht in den Schulen stattfinden. Sie werden noch über die Klassenleitungen Ihres Kindes informiert. Wir starten mit der Gruppe 2. Für die Betreuung, OGS, ÜMB haben wir zunächst die Kinder und Zeiten vorgesehen, die Sie  ursprünglich nach den Osterferien angemeldet haben. Für Änderungswünsche zur Betreuung Ihres Kindes in der OGS, nutzen Sie bitte SchoolFox oder das Telefon. Die Busunternehmen sind informiert und es gelten die üblichen Abholzeiten. Folgende Information finden Sie auf der Homepage der Stadt Dortmund: „Mit einem Inzidenzwert unter 165 ist es in Dortmund grundsätzlich wieder möglich, die Schulen zu öffnen und die Schüler*innen im Wechsel zu unterrichten. Dafür muss der Inzidenzwert an fünf aufeinander folgenden Werktagen stabil unter 165 liegen – das wäre in Dortmund am Samstag, 15. Mai, der Fall. Die Stadt meldet dann an diesem Tag den anhaltend niedrigen Inzidenzwert an das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, welches daraufhin einer Öffnung schriftlich zustimmen muss. Anschließend …

Informationen zum Pooltest („Lolli-Test“)

Sehr geehrte Eltern, das Schulministerium verfolgt eine neue Teststrategie und führt zum 10.05.2021 einen Pooltest („Lollitest“) in Grund- und Förderschulen ein. Dies gilt ab nächste Woche für die Notbetreuung. Sobald der Wechselunterricht wieder stattfindet, wird der Test auch dort durchgeführt. Wie der „Lollitest“ in der Schule durchgeführt wird, erklären folgende Videos sehr gut: https://www.schulministerium.nrw/animiertes-erklaervideo-zum-lolli-test-0 https://www.schulministerium.nrw/erklaervideo-zum-lolli-test-mit-andre-gatzke-0   Beim Pooltest („Lollitest“) kauen die Schülerinnen und Schüler 30 Sekunden auf einem Wattstäbchen herum. Die Wattestäbchen aller Kinder einer Klasse (Pool) werden in eine Dose gesteckt. Diese Dose wird ins Labor gebracht und untersucht. Wenn der Pool negativ getestet ist, passiert nichts. Wenn der Pool positiv ist, werden alle Eltern der Kinder dieses Pools von der Schule (Klassenleitung) informiert. Sie bekommen Nachricht per Mail oder Telefon/Handy etc.. Die Kinder dieses Pools dürfen erst wieder in die Schule gehen, wenn sie negativ getestet sind. Das gilt auch für die Notbetreuung. Damit diese Kinder möglichst schnell wieder in die Schule kommen können, bekommt Ihr Kind einen Test mit nach Hause. Diesen führen Sie durch, wenn Sie von der Schule informiert werden. …